Willkommen in der Kommune Lessebo, mitten im småländischen Glasreich

Die Kommune Lessebo liegt im Glasreich, einem der größten touristischen Ziele Schwedens. Wir können Ihnen versprechen, dass ein Besuch bei uns zu einem ganz außergewöhnlichen Erlebnis mit Bezug zur schwedischen Industrieproduktion wird. Sie haben die Möglichkeit, direkt in die Hütten hinein zu gehen und den magischen Augenblick zu erleben, wenn geschmolzener Sand, Blei und Pottasche zu schönem Kunsthandwerk von Weltklasse werden.

Schon seit 1742 wird bei Kosta Glas produziert. Heute können Sie in Kosta, im Kosta Boda Art Hotel, das Glas auf eine ganz neue, einzigartige Weise erleben. In der Kommune sind auch die Hütten Bergdala Studioglas, Skrufs Glasbruk und Transjö Hytta etabliert, die allesamt für Besucher geöffnet sind. In der Handpappersbruk in Lessebo, einer der letzten Handpapiermühlen Schwedens, hat man seit 1693 Papier hergestellt. Schauen Sie zu, wie das Papier noch heute von Hand gefertigt wird, fast auf dieselbe Weise wie vor 300 Jahren.

In der Natur Lessebos, mit vielen Wäldern und Seen, warten aktive Naturerlebnisse. In frischen, sauberen Seen gibt es hier jede Menge Hechte, Barsche und Zander. Aber auch Gewässer mit Lachsforellen, Saibling und Regenbogenforellen sind hier zu finden. Lessebo ist auch ein Bereich der Auswanderer-Region, die Vilhelm Moberg in seinen Romanen beschreibt und viele Szenerien und Plätze aus den Büchern kann man noch heute besuchen.

Weitere Infos über Lessebo:
Tel. +46 (0) 478-12500
www.lessebo.se